Kunstatelier Galerie-Augsburg für Malerei und Plastik

Grüß Gott und herzlich Willkommen  

Elisabeth Ernicke-Goßner

bildende Künstlerin                                        



Ausstellung "gestern heute morgen"


Galerie-Augsburg ist ein kreativer Arbeits- und Ausstellungsraum für Malerei, plastisches Gestalten, Bildhauerei und Malkurse.

Das 2011 speziell für diesen Zweck geplante und erbaute 5-eckige lichtdurchflutete Gebäude mit Blick auf den Figurengarten bietet Inspiration und Schaffensraum und ist an sich schon sehenswert und einen Besuch wert. Weitere Werke zum Thema Stadtlandschaft Augsburg, sowie Wasserbilder, England und Mexiko  können in der Treppenhausgalerie besichtigt werden.

Oft ist die Künstlerin voll in künstlerischer Aktion bei der Arbeit mit Farbe, Leim, Gips oder Beton, bei Malkursen für Erwachsene oder  Kinder und möchte doch dem Besucher ein entsprechendes Ambiente und Ruhe bei der Präsentation der Werke bieten. Daher bitte kurz anrufen um die Künstlerin anzutreffen, am besten Mobil unter 0172 8211811.  Feste Öffnungszeiten sind wegen familiärer Verpflichtungen und der damit nötigen Flexibilität und Mobilität derzeit nicht möglich.

Stets ist für Elisabeth Ernicke-Goßner das Skizzenbuch das erste Medium um neue Gedanken und Ideen festzuhalten. Diese werden später in detailliertere Skizzen und Aquarelle bzw. Wachs- oder Tonmodelle umgesetzt, woraus später das endgültige Bild oder die Keramik-, Beton- oder Bronzefigur entsteht. Dieser schöpferische Prozess wird oft ganz spontan verwirklicht oder erstreckt sich auch manchmal über einen längeren Zeitraum, wird in Zwischenstadien abfotographiert, am Rechner verfremdet und dann wieder ganz praktisch erneut gemalt oder geformt.


Regelmäßig entwirft die Künstlerin auch Orden für Ehrungen durch Vereine, fertigt Graphik für Illustrationen, Titelbilder und Broschüren.


In jüngster Zeit wurden auch etliche Anfragen nach Wappen umgesetzt, wobei die Künstlerin ganz intensiv auf die persönlichen Interessen des Kunden, seine Wurzeln, Werdegang und sein gesellschaftliches Engagement eingeht.


und hier geht's zur alten Website:

 


galerie-augsburg.de

ältere Ausstellungen